Happy Valentine… Pfannkuchenliebe

Der Valentinstag, der Tag der Verliebten… Für mich ein Tag, an dem ich meinen Lieblingsmenschen zeige, wie viel sie mir bedeuten! Und deshalb gibt es heute Herzpfannkuchen mit einer Extraportion Liebe gemacht!

Vielleicht möchtest du deine Liebsten und dich auch mit den leckeren Herzpfannkuchen verwöhnen? Dann habe ich hier das Rezept für dich…

♥ Zutaten

Basisteig
200 g Mehl, ich nehme Dinkelmehl Type 630
2 Eier
350 ml Milch, schmeckt super mit Hafermilch!
eine Prise Salz
eine Prise Liebe ♥
neutrales Öl, z.B. Rapsöl zum Ausbacken

süße Variante mit Apfel:
Apfel (geschält), davon dünne Schnitze, so viel wie du magst

herzhafte Variante mit Käse:
einige Esslöffel geriebener Käse, z.B. Emmentaler

♥ Zubereitung

Verrühre das Mehl und die (Hafer-)milch in einer Rührschüssel. Gib dann die Eier und eine Prise Salz dazu und mixe alles gut durch. Lasse den Teig anschließend ca. eine halbe Stunde ruhen (wenn es mal schnell gehen muss, dann lasse ich die Ruhezeit weg. Geht auch…).
Jetzt kannst du mit dem Ausbacken beginnen. Erhitze in einer beschichteten Pfanne etwas Öl. Um die Pfannkuchen in Herzform zu bringen verwende ich eine Spiegeleierform. Kleiner Tipp: Damit sich der Pfannkuchen beim Wenden gut aus der Form löst, ziehe ich die Form vor dem Befüllen vorsichtig im heißen Öl hin und her. Dadurch wird der Rand leicht eingefettet. Nun gib soviel Teig in die Form, dass der Boden bedeckt ist. Ich wende die Pfannkuchen, sobald oben der Teig nicht mehr flüssig ist. Zum Wenden löse ggf. den Pfannkuchen vorsichtig mit einem Messer vom Rand und entferne die Form. Pfannkuchen wenden und von der anderen Seite bis zur gewünschten Bräune ausbacken (falls ihr euch eine Spiegeleierform* zulegen wollt, dann habe ich hier den Link für euch…).

Für die Variante mit Apfel gibst du auf den noch flüssigen Teig ca. drei Apfelscheibchen. Beim Wenden musst du etwas vorsichtiger sein, damit der Apfel drin bleibt.
Für die Variante mit Käse gibst du auf den noch flüssigen Teig etwas geriebenen Käse. Auch hier musst du beim Wenden etwas vorsichtiger sein.

Die Herzpfannkuchen schmecken lecker mit: Marmelade, Zimt & Zucker, Nutella, oder oder oder… Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Habt einen wundervollen Valentinstag und genießt die Gemeinsamzeit mit euren Liebsten.

Liebste Grüße, Christine

DIY-Idee: ich habe mein Lieblingsrezept als Deko in der Küche aufgehängt. Wenn euch die Pfannkuchenliebe auch gepackt hat, habe ich hier das PDF zum Download verlinkt.

*Affiliatelinks / Werbelinks